Natürlich & gesund Wilde Rezepte

Wiederverwerten statt wegwerfen: 3 tolle Rezepte aus Holunderbeeren Most

Herbalicious wiederverwerten statt wegwerfen, 3 Rezepte aus Holunderbeeren Trester

Vor ein paar Tagen habe ich ein Rezept für Holunderbeersaft ohne Zucker auf dem Blog veröffentlicht. Den Saft habe ich im Dampfentsafter gemacht. Übrig geblieben sind eine ganze Menge Beeren, die normalerweise in der Tonne landen. Statt dessen kannst du die Beeren aber noch einmal prima weiter verwerten. Ich habe die nachfolgenden Rezepte bereits mit schwarzem Johannisbeertrester ausprobiert und das Ergebnis war fantastisch. 

Also im Prinzip gelten die hier vorgestellten Rezepte auch für so ziemlich alle anderen Früchte, die du im Dampfentsafter entsaftest. Ich finde es einfach toll, die Beeren oder Früchte weiter zu verwerten und noch mehr Köstlichkeiten daraus zuzubereiten. Die Geschmacksintensität ist immer noch hervorragen wenn man bedenkt, dass die Beeren bereits entsaftet wurden. 

Ich denke ja außerdem immer gleich schon an Weihnachtsgeschenke. Jaaaa, ich weiß, noch ist Sommer aber ich finde man kann gar nicht früh genug damit anfangen. Meine Schwestern und ich verschenken an Weihnachten immer selbstgemachte Delikatessen Körbe und diese müssen natürlich jedes Jahr getoppt werden. Mit diesen drei Rezepten wird mir das auf jeden Fall dieses Jahr wieder gelingen. Achso, natürlich eignen sich die Rezepte auch für den eigenen Genuss.  

Herbalicious wiederverwerten statt wegwerfen, Holunderbeeren Essig aus Trester

ca. 1 LITER

10 MINUTEN

LEICHT 

Ich liebe aromatisierte Essige in allen Geschmacksrichtungen. Ersten bin ich ein riesen Fan von Salaten und immer happy über neue und raffinierte Salatdressings. Und zweitens finde ich es super, dass ich meinen Essig nicht nur geschmacklich sondern auch mit den guten Inhaltsstoffen der Pflanzen pimpen kann. Bei diesem Rezept ist ein weiterer Pluspunkt, dass sich der Essig in ein super schönes tiefrot verfärbt. Also auch etwas fürs Auge.  

ZUTATEN

  • 1 Liter Apfelessig
  • 500g Holunderbeeren Trester
  • ggf. Honig zum Süßen

ZUBEREITUNG

  • Nachdem du die Beeren im Dampfentsafter entsaftet hast, kannst du nun einen Teil davon verwenden um den Essig anzusetzen
  • Hierfür füllst du die Beeren einfach in ein ca. 2 Liter Glasgefäß
  • und füllst es mit dem Apfelessig auf
  • Für die Extrasüße kannst du ein wenig Honig nach Geschmack hinzufügen
  • Den Essig kannst du ca. 3 Wochen an einem nicht sonnigen Platz ziehen lassen bevor du ihn in abfilterst und in saubere Flaschen umfüllst.
  • Der Essig ist ca. 1 Jahr lang haltbar.
13Herbalicious wiederverwerten statt wegwerfen, Holunderbeeren Sirup aus Trester

ca. 1 LITER

15 MINUTEN

LEICHT 

Den Trester kannst du auch prima verwenden um Sirup davon herzustellen. Dieses Rezept ist mit Zucker. Allerdings eignet sich für die Sirup Herstellung auch ganz wunderbar Honig. Ich verwende den Sirup um Wasser einen erfrischenden Geschmack zu verleihen. Cocktails kannst du damit aber auch versüßen. 

ZUTATEN

  • 1 Liter Wasser
  • 500g Zucker
  • 500g Holunderbeeren Trester

ZUBEREITUNG

  • Erwärme zuerst das Wasser zusammen mit dem Zucker und rühre so lange um bis sich der Zucker darin vollständig aufgelöst hat
  • Nun füllst du das Zuckerwasser in ein zuvor sterilisiertes, 2 Liter Glasgefäß und gibst die Beeren hinzu
  • Lasse diese Mischung ca. 1 Woche bedeckt ziehen
  • Rühre immer mal wieder zwischendurch um und prüfe, ob sich kein Schimmel bildet. Das kann nämlich passieren, sollte das Gefäß verunreinigt sein
  • Nach einer Woche kannst du die Mischung abfiltern
  • Koche den Sirup nun noch einmal auf und fülle ihn anschließend so heißt wie möglich in luftdicht verschließbare Flaschen oder Gläser
  • Der Sirup ist in der Regel 1 Jahr haltbar. Du solltest jedoch darauf achten wirklich saubere Behältnisse zu verwenden.
13Herbalicious wiederverwerten statt wegwerfen, Holunderbeeren Likör aus Trester

1 LITER

10 MINUTEN

LEICHT 

Hier kommt noch ein Rezept für Likör Liebhaber. Neben Zuckerwasser und Essig kannst du den Holunderbeeren Trester auch prima in Alkohol einlegen. Das Grundrezept ist super simple und lässt sich ganz nach Geschmack beliebig anpassen. Für eine erste Inspiration soll dir dieses Rezept helfen. Bei diesem Rezept könntest du übrigens merken, dass ich bereits an Weihnachten gedacht habe….

ZUTATEN

  • 1 Liter brauner Rum
  • 500g Holunderbeeren Trester
  • 500g brauner Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 10 Nelken
  • 2 Zimtstangen
  • 5 Sternanis

ZUBEREITUNG

  • Schütte den Rum zusammen mit dem Hounderbeeren Trester in ein zuvor sterilisiertes 2 Liter Glasgefäß
  • Schneide die Vanilleschote längs auf und gebe sie zusammen mit dem Rest der Gewüze in das Glasgefäß hinzu
  • Lasse den Ansatz ca. 3 Monate an einem dunklen Ort ziehen.
  • Rühre ihn in dieser Zeit immer mal wieder gut durch
  • Nach drei Monaten kannst du den Rum abfiltern und zusammen mit dem braunen Zucker in einem Topf kurz erwärmen
  • Lasse den Ansatz aufkochen, aber nur kurz damit der Alkohol nicht ganz verduftet
  • Fülle den Likör anschließend so heiß es geht in saubere Flaschen
  • Der Likör ist mindestens 1 Jahr lang haltbar

Möchtest du noch mehr über die Superkräfte unserer Wildkräuter erfahren?

Dann komm jetzt in die Herbalicious Community.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Ausprobieren dieses Rezepts und natürlich viel Genuss. 
Deine Melanie 

Herbalicious - Heilpflanzenpädagogin Melanie Rieken aus Düsseldorf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.